Recap: Das war die 9. Google Analytics Conference 2020

Als die österreichische Regierung zur Eindämmung des Corona Virus (COVID-19) sämtliche Events mit einer Besucherzahl von über 100 Personen bis auf weiteres untersagte, war die Sorge groß. Unsere Google Analytics Conference, das größte Fachevent zur Google Marketing Platform im deutschsprachigen Raum, sollte wie die Jahre zuvor, Anfang April im Wiener Schloss Schönbrunn stattfinden. Letztes Jahr nahmen über 800 Leute teil, es war also mit den Einschränkungen der Bundesregierung, unmöglich die Konferenz in dieser Form abzuhalten. 
Eine Zeit vor “Social Distancing” – Die GACon 2019
Aus der Not eine Tugend gemacht – die Lösung “Videokonferenz”. Das Event abzusagen war keine Option und somit wurde schnell der Entschluss gefasst, die 9. Google Analytics Konferenz erstmals komplett über Videokonferenzen abzuhalten. Es wurde einiges umgeplant, neu strukturiert, technische Herausforderungen gelöst und überlegt, wie diese neue Form des Vortrags am besten umgesetzt werden kann. Wie jedes Jahr hat unsere Sophie Kubec hervorragende Arbeit geleistet und trotz der gegebenen Schwierigkeiten einen vollen Erfolg aus der diesjährigen Konferenz gemacht.  Wir konnten auch dieses Jahr wieder erstklassige Speaker begeistern, einen Vortrag  für die GaCon zu halten. Die Vorträge gliederten sich in folgende Kategorien: 
  • Tag 1 (1. April): Trainings
  • Tag 2 (2. April): Workshops
  • Tag 3 (3. April): Seminare
 

Die Trainings von Tag 1

An Tag 1 standen 4 verschiedene Trainings zu Tools der Google Marketing Platform zur Verfügung. In den Trainings wurde ein guter Überblick über das jeweilige Tool verschafft und auch sehr viele Tipps und Tricks gegeben.  Dabei wurde auch versucht, auf das “spielerische Lernen” zu setzen und mit Kahoot-Quizzes oder kleinen praktischen Übungen die Stimmung zu lockern. Außerdem bestand jederzeit die Möglichkeit per Voice- oder Textchat Fragen zu stellen, auf die auch immer eine Antwort gegeben wurde.  

Google Tag Manager Training

Das Training für den GTM begann mit einem theoretischen Teil, der die wichtigsten Grundlagen beinhaltete. Sowohl die Vorteile des GTM als auch Best Practice Beispiele wurden besprochen.  Nachdem das theoretische Wissen vermittelt wurde, wurde es im praktischen Teil eingesetzt und in spannenden Übungen umgesetzt. Bei den Übungen wurde das Augenmerk auch darauf gelegt, dass es realitätsnahe Beispiele aus dem Alltag und nicht irgendwelche Fantasiebeispiele sind.  

Google Analytics Training

Hier wurde das Tool (Google Analytics) von Grund auf erklärt, damit auch Leute ohne Grundkenntnisse einfach an dem Training teilnehmen konnten. Anfangs mit der Erklärung der verschiedenen Ebenen,  gefolgt von den wichtigsten Kennzahlen und Analysen. Am Schluss ging es schon tiefer in die Materie mit Themen wie “Individualisierungen” und “Multi-Channel Funnels”.  In diesem Training konnte man an einem “Kahoot”- Quiz teilnehmen um zu testen, was man im Training gelernt hat und die Stimmung aufzulockern.  

Conversion Optimierung mit Google Optimize

Ein sehr spannendes Thema wurde in diesem Training behandelt. Das Training war in erster Linie für Online-Marketer konzipiert, die für den Erfolg, den Inhalt und das Layout ihrer Websites verantwortlich sind. Die wichtigsten Fragen, nämlich was Conversion Optimierung ist und wozu sie wichtig ist, bildeten den theoretischen Teil des Trainings. Gefolgt von der Entwicklung von Testideen, wie man Tests erstellt und welche nützlichen Tools es dafür gibt.  Im letzten Teil wurde das Google Optimize Interface genauer vorgeführt, damit man am Ende praktische Übungen auf einer Testwebseite umsetzen kann.  

Google Data Studio Training

Auch dieses interessante Thema begann mit den theoretischen Grundlagen, nämlich wofür man Data-Studio nutzen kann, wie man Dashboards und Reportings erstellt und diese auch richtig interpretiert.  Im fortgeschrittenen Abschnitt wurde das Thema Data Blending (Daten kombinieren – auch aus externen Quellen) behandelt und einzelne Cases aus der Praxis vorgestellt. Zum Abschluss wurde auch hier ein Kahoot-Quiz und eine kleine Frage-Antwort Runde für offene Fragen durchgeführt.  

Tag 2 – die Workshops

Der 2. Konferenztag wurde aufgeteilt in 7 Vorträge, die von Fachexperten und erfahrenen Anwendern in diesen Gebieten gehalten wurden. Vor allem die Praxisbeispiele und Insights an diesem Tag waren sehr spannend.  

Google Marketing Platform – Overview

Den Start machte Ilona van de Bildt. Sie arbeitet seit mehr als 3 Jahren bei Google und ist Senior Solutions Lead im gesamten DACH Raum.  Der Vortrag hat einen sehr guten Überblick über die Google Marketing Platform gegeben. Außerdem wurde erklärt, wie man die Customer Journey mit der GMP optimiert. Dabei wurden sehr viele Funktionen aus den Tools direkt auf dem Bildschirm geteilt und vorgezeigt.  

Kampagnen Tracking

Dieses Thema wurde von Holger Tempel, dem Gründer und CEO der webalytics GmbH, vorgestellt. Es wurde ein kurzer Überblick darüber gegeben, was Kampagnen sind, wie man Google Ads in Google Analytics analysieren kann und eine Menge Best Practice Beispiele besprochen.  

Website Optimierung

Zuerst gab Sophie Kubec von e-dialog einen Überblick, welche Probleme es auf Webseiten geben kann, wie man diese analysiert und wie man datengetriebene Hypothesen aufstellt und aufgrund dieser Entscheidungen trifft. Danach gab es einen sehr spannenden Practice Case von Ruefa.  Den Abschluss machte Michael Halbmayr von A1 Telekom. Er präsentierte einen Advanced Case wie verschiedene Module der GMP (Google Analytics, Google Optimize und Google Tag Manager) miteinander kombiniert werden, um so mehr User zum Kauf zu überzeugen.  

Marktforschung Online

In dieser Session wurden die Grundlagen über die Online Marktforschung von Kristina Niederer und Philipp Ikrath von e-dialog näher gebracht, um danach einige Beispiele aus dem komplett neuen Tool Google Surveys zu zeigen. Um die Angst vor enormen Kosten aus der typischen Marktforschung zu nehmen, wurde das Pricing Modell vorgestellt und erklärt, wie man eine Online Umfrage mit Google erstellen kann.  

Google Tag Manager Hacks

Maik Bruns, der uns schon die letzten zwei Jahre mit tollen Hacks und lustigen Beispielen auf der Google Analytics Conference beehrt hat, war dieses Jahr auch wieder mit an Bord. Dieser Workshop war für fortgeschrittene GTM Nutzer ausgelegt und es wurden, wie immer, tolle Tipps und Tricks näher gebracht. Außerdem wurden einige Neuerungen im GTM vorgestellt.  

Google Cloud & Machine Learning für Datadriven Advertising

Diesem spannenden Thema widmete sich zuerst Siegfried Stepke und brachte den Zuschauern in einer kurzen Einführung die Herausforderungen in diesem Bereich näher. Danach kam noch eine Erläuterung über die Infrastruktur.  Im Anschluss haben Alexander Frank & Jörg Hösel (beide von Google) einen Personalisierungscase in den Tools gezeigt und direkt in der Google Cloud gearbeitet.  Sehr spannend war auch der Case von Karina Mettendorf (Kurier), der gezeigt hat, wie man mit Rohdaten aus der GMP Personalisierungen umsetzen kann.  

App Tracking mit der App + Web Property

In diesem Workshop haben Brian Stark (Product Manager bei Google) und Markus Vollmert (Geschäftsführer lunapark) die neue App und Web Property vorgestellt. Dabei wurde sowohl ein Überblick über die neue Funktion in Google Analytics als auch Erfahrungsberichte, wie man mit dieser umgeht, gegeben.   

Tag 3 – die Seminare

Am letzten Tag angekommen, waren die Teilnehmer noch immer wissbegierig und haben sich auf die kommenden Vorträge gefreut.  Zur Auswahl standen folgende Themenschwerpunkte:
  • Google Analytics Zertifizierungs-Bootcamp
  • Google Analytics für Programmatic Manager
  • Display & Video 360
  • Programmatic Marketing
 

Google Analytics Zertifizierungs-Bootcamp

Wie der Name schon sagt, bereitete “Drill Sergeant” Holger Tempel die Besucher dieses Seminars perfekt auf die Prüfung für die “Google Analytics Individual Qualification” vor. Dabei wurden die Grundlagen, die verschiedenen Reportings, Kampagnen, Customer Journeys und technische Basics vermittelt.  Die perfekten Voraussetzungen für einen positiven Abschluss der Prüfung.  

Google Analytics für Programmatic Manager

Dieses Training war speziell für Online und Programmatic Manager konzipiert und zeigte, wie das Optimum aus Tools, Daten und Budgets zu holen ist. Besonders Anwender, die bereits Teile der Google Marketing Platform nutzen oder sich dafür interessieren, haben hier effektive Möglichkeiten gelernt.  

Display & Video 360

Der perfekte Einstieg in Display & Video Advertising mit der Google Marketing Platform! In dem Vortrag wurde gezeigt, wie sich sowohl klassische Display Kampagnen (Reservation Buying) als auch RTB (Realtime Bidding) optimal umsetzen lassen. Und vor allem: Wie Daten für Targeting und Werbemittel-Dynamisierung genutzt werden.   

Programmatic Marketing

Das Thema Programmatic Marketing hört sich sehr kompliziert an. Damit Licht ins Dunkle kommt, wurde dieses Intensiv-Seminar als optimaler Einstieg ins datengetriebene Marketing angeboten. Von den Grundlagen über RTB (Real Time Bidding), Dealarten, Werbemittelformaten und Personalisierung, bis hin zu Cases und Advanced Themen war alles dabei. Somit konnte man auch ohne Vorkenntnisse das komplexe Thema besser verstehen.  

Resumee 

Trotz der Herausforderung eine dreitägige Konfernz komplett abzuhalten, ist die GaCon 2020 ohne Schwierigkeiten über die Bühne gegangen. Der einzige Wermutstropfen war, dass man nach einem so tollen Konferenztag nicht miteinander anstoßen konnte. Trotzdem ist die Vorfreude auf 2021 groß. Was uns am meisten freut, ist das positive Feedback der Teilnehmer und TeilnehmerInnen. Unter anderem wurden folgende lobende Worte an die Vortragenden gerichtet: 
  • “Vielen Dank für die Infos! Ist eine tolle Lösung von Euch!”
  • “Vielen Dank für die frischen Inputs und der Abwechslung zum Alltag im Home Office” 
  • “Danke – die Konferenz ist super. :-)” 
  • “Wow – 10/10 Training.”
  • “Vielen Dank, super und einfach erklärt.”
  • “Nächstes Jahr wieder – hoffentlich mit persönlichen Kontakt danach”
  • “War super! Danke an alle, die dabei waren.”
  • “Einfach toll, vielen Dank!”
  • “Ich fands super, vielen Dank!”
  • “Awesome, professional day! Thanks”
  • “Inhaltlich sehr stark! Schade, dass man sich nicht wirklich getroffen hat!”
  • “Danke war sehr spannend und interessant!”
  • “Danke alles super gewesen :-)”
  • “Lieben Dank für den tollen Tag und die wertvollen Infos!”
  • “Vielen Dank! War ein toller Tag! Freue mich auf morgen! LG”
  • “Danke nochmal für den tollen Tag und hoffentlich bis bald in live!”
  • “Vielen Dank! War super! danke an eDialog!”
  • “Super Infos und toll umgesetzt!”
  • “Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder. Vielen Dank.”
  • “Danke für die tolle Konferenz :-)” 
  • “Dem GAIQ (Google Analytics Individual Qualification) steht nichts mehr im Wege. Dankeschön!”
 

Fazit:

Das neue Format der Google Konferenz war trotz allen Schwierigkeiten ein voller Erfolg: Tolle Speaker und auch in den Chats war eine tolle Stimmung!  Die Trainings haben super Tipps und Tricks näher gebracht und die Workshops haben tolle neue Features gezeigt und interessante Themen vorgestellt.  Es war somit aufgrund der aktuellen Situation betreffend die Corona-Krise kein deutlicher Nachteil zu merken. Einzig der persönliche Austausch und das Networken nach solchen informativen Vorträgen hat gefehlt. Aber wir sind uns sicher, dass wir das auf der Jubiläums Google Konferenz 2021 doppelt nachholen werden.  Wir freuen uns darauf!

Hinterlassen Sie einen Kommentar: